Kindergarten in Wald, Straßenbahn und Park - und zwei Bauwägen

Der Standort des Kindergartens unterscheidet sich je nach Wochentag, je nachdem also, ob "Waldtag" oder "Bauwagentag" ist (siehe Alltag).

 

Der Standplatz unseres Isar-Bauwagens ist an der Schulsportanlage bei der Loretokapelle, Trambahnhaltestelle „Am Gasteig“ an der Inneren Wiener Strasse. Von dort aus können die Maximiliansanlagen erkundet werden.

 

An den Waldtagen fahren wir mit der Tram vom Johannisplatz aus nach Süden: Der Kindergarten findet dann im Perlacher Forst statt, wobei sich die Kinder jeden Tag für einen von mehreren Lieblingsplätzen entscheiden können ("Hausbaumplatz", "Indianerplatz", "Pferdewiese" etc.). Um bei schlechtem Wetter einen Schutzraum zu haben, haben wir vor einiger Zeit auch im Wald einen Bauwagen aufgestellt. Trotz großzügiger Zuschüsse der Stadt mussten wir einen nicht unerheblichen Eigenanteil bei der Finanzierung und der Ausstattung des Bauwagens selbst schultern. Für jede Spende sind wir daher sehr dankbar!

 

An stürmischen Tagen sind sowohl Wald als auch Grünanlagen tabu. Die Gruppe hält sich deshalb bei Sturmwarnung an ungefährlichen Orten wie dem Deutschen Museum oder der Bibliothek am Gasteig auf.

Kontakt:

Naturkindergarten Haidhausen e.V.         info@naturkindergarten-haidhausen.de

c/o Marlene Thurner

Wörthstr. 30

81667 München

 

Loading